Presse

Augen zum Strahlen bringen und gleichzeitig Entwicklung fördern

bhvb – Behindertenhilfe Vogelsbergkreis e.V. bietet mit Hilfe der Stiftung Sicherheit im Skisport Freizeit für Mitarbeitende der Werkstätten an

HERBSTEIN (pm). Zweimal pro Saison lädt die „Stiftung für Sicherheit im Skisport“ (SIS) Kinder und Jugendliche von 10 bis 18 Jahren mit geistigen oder körperlichen Beeinträchtigungen zu einer zehntägigen Wintersportfahrt ein. Von 30 Schulen und Werkstätten aus Bayern, Baden-Württemberg und Hessen treffen Bewerbungen ein, pro Gruppe können 50 Teilnehmer mitgenommen werden. Im Ferien- und Bildungszentrum in Siegsdorf haben die Gruppen ein Domizil gefunden, das auf ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist. Zum wiederholten Mal konnte Anfang Februar eine Gruppe von Mitarbeitenden der bhvb – Behindertenhilfe Vogelsbergkreis e.V. zehn Tage lang den Spaß im Schnee genießen und sich fühlen wie VIPs, wie Konrad Ortwein und Ebby Schmelzer vom Betreuungsteam der bhvb begeistert berichteten.Mehr erfahren

Für das richtige Maß an Selbstständigkeit und Unterstützung

bhvb – Behindertenhilfe Vogelsbergkreis e.V. ehrt verdiente Angestellte in der Werkstatt, der Verwaltung und der Betreuung – drei Verabschiedungen

HERBSTEIN (pm). Sie ist nicht nur einer der größten Arbeitgeber der Region, sondern offenbar auch einer, dem die Angestellten lange treu sind. So konnten Vorstand und Betriebsrat der bhvb – Behindertenhilfe Vogelsbergkreis e.V. vor kurzem eine ganze Reihe langjähriger Angestellter in der Werkstatt, der Verwaltung und der Betreuung für ihre viele Jahre währende Dienstzeit ehren, gleichzeitig aber hieß es auch Abschied nehmen von drei verdienten Mitarbeitenden, die alle nach fast dreißig Jahren Betriebszugehörigkeit in den Ruhestand gingen.Mehr erfahren

Fasching zwischen Rock’n’Roll, Candy Bar und Hot Dogs

Werkstatt der bhvb in Herbstein feierte ausgelassen – mit dabei der Bajazz und das Tiroler Pärchen

HERBSTEIN (pm). „Herbstein feiert richtig doll – die 50er und 60er mit Rock’n’Roll“ – Das Motto war Programm am Freitagvormittag in der Werkstatt für Menschen mit Behinderung der bhvb – Behindertenhilfe Vogelsbergkreis e.V. Zu den Rhythmen von Elvis Presley, Little Richard und Buddy Holly tanzten unzählige Frauen im Petticoat mit gepunkteten Kleidern und viele Männer im amerikanische Cowboy-Style, auf den Tischen standen bunte Süßigkeiten aus der Candy Bar und die Küche schwelgte im Hot Dog – Rausch. Dazu ein buntes Programm aus Musik, Gesang, Tanz und den bekannten Herbsteiner Spezialitäten, und fertig war ein gelungener Faschingstag, den so schnell keiner der Besucher vergessen wird. Organisiert hatte ihn der Werkstattrat unter der Leitung von Beatrice Röder gemeinsam mit einem Orga-Team der Werkstatt, darunter Eva Loll, Dominik Maurer und Sven Nophut. Letzterer führte gemeinsam mit Röder durch das Programm, dessen musikalischer Rahmen zum wiederholten Mal von dem Alleinunterhalter Erich Ruhl gestaltet wurde, ein treuer Gast in der Herbsteiner Werkstatt, wie Nophut erfreut verriet.Mehr erfahren

Vom Ferienkind zum Vogelkundler


Ferienbetreuung der bhvb – Behindertenhilfe Vogelsbergkreis e.V. bietet auch im Winter viel Spaß und Abwechslung

HERBSTEIN (pm). Noah und Sophie haben ihre Hände beide in einer großen Schüssel, darin: Fett, Körner und Kerne, Nüsse und Flocken. Sie vermischen alles zu einer gleichmäßigen Masse und füllen es dann mit bloßen Händen in ein kleines Töpfchen oder in einen länglichen Holzquader mit verschiedenen Bohrungen. Begeistert sind sie bei der Sache, wissen sie doch, dass sie dabei nicht nur ganz viel Spaß haben, sondern auch noch etwas Gutes tun! Noah und Sophie nehmen in diesen Tagen wie elf weitere Kinder an der Ferienbetreuung der bhvb – Behindertenhilfe Vogelsbergkreis e.V. teil. Alle gemeinsam verbringen sie ein oder zwei schöne Wochen voller neuer Ideen, kleiner Abenteuer und jeder Menge Freude.Mehr erfahren

Kaum ohne fachlichen Rat zu schaffen

Infoveranstaltung der Wohnstätte der bhvb – Behindertenhilfe Vogelsbergkreis e.V. in Herbstein zum Thema „Behindertentestament“

HERBSTEIN (pm). Möchte man ein Testament errichten, stößt man auf viele Fragen und Möglichkeiten. Schnell gerät man zu der Erkenntnis, dass fachlicher Rat wichtig ist. Von noch größerer Bedeutung ist das Hinzuziehen eines Experten, wenn der Erbe eine geistige Behinderung hat und zeit seines Lebens auf Betreuung und die Unterbringung in einer Einrichtung angewiesen sein wird. Viele Eltern stellen sich hier die Frage, wie sie ihrem Kind mit einer Behinderung einen bestimmten Vermögenswert aus dem Nachlass zukommen lassen können, ohne dass dieser sofort dem Zugriff des Sozialhilfeträgers oder des Landeswohlfahrtsverbandes preisgegeben wird. Dies kann insofern von großer Bedeutung sein, als dass ein Mensch mit Behinderung außerhalb des zugewiesenen Regelsatzes eigene Mittel für zusätzliche Hilfsmittel oder Therapien benötigt oder über das 65. Lebensjahr hinaus in der vertrauten Einrichtung bleiben möchte, anstatt in ein reguläres Seniorenwohnheim zu ziehen.Mehr erfahren

Auftakt zur schönen, glitzernden Vorweihnachtszeit

Werkstatt der bhvb – Behindertenhilfe Vogelsbergkreis e.V. in Herbstein lud zum Tag der offenen Tür mit vorweihnachtlichem Basar

HERBSTEIN (pm). Über großen Zuspruch konnte sich am Sonntag die Werkstatt der bhvb – Behindertenhilfe Vogelsbergkreis e.V. in Herbstein erfreuen: Menschen aus Nah und Fern, Mitarbeiter und Beschäftigte, Anwohner, Familienmitglieder, Freunde und Besucher aus den anderen Einrichtungen der bhvb strömten in die Gebäude der Werkstatt, um sich zum einen darüber zu informieren, welche Leistungen hier angeboten werden, aber auch um sich an dem Tag der offenen Tür das erste schöne Stück zur Weihnachtszeit auszusuchen. Denn mit ihrem Winterbasar, den die Damen und Herren der Werkstatt überwiegend mit selbsthergestellten Dingen ausstatten, sind die Herbsteiner in jedem Jahr ganz weit vorn – sowohl zeitlich als auch von ihrem breiten, modernen und liebevollen Angebot her.Mehr erfahren

Vom Apfel zum Saft

Die Wohnstätte Herbstein der bhvb – Behindertenhilfe Vogelsbergkreis e.V. zu Gast in der Mosterei Stumpertenrod

HERBSTEIN (pm). Heiß erwartet wurde der Herbst in der Wohnstätte für Menschen mit Behinderungen der bhvb – Behindertenhilfe Vogelsbergkreis e.V., denn kaum war die Apfelernte auf ihrem Höhepunkt, machten sich 13 Bewohnerinnen und Bewohner der Herbsteiner Wohnstätte auf zu einem aufregenden Ausflug in der Mosterei des „OGV Stumpertenrod“. Dort erwartete sie ein erlebnisreicher Tag mit spannenden Aufgaben und interessanten Eindrücken, die ganz unter dem Motto „Vom Apfel zum Saft“ standen.Mehr erfahren

Rasanter Baufortschritt in Herbstein

Richtfest des Neubaus der Tagesförderstätte der bhvb – Behindertenhilfe Vogelsbergkreis e.V.
– Rasanter Baufortschritt

HERBSTEIN (pm). Erst im August feierte die bhvb – Behindertenhilfe Vogelsbergkreis e.V. die Grundsteinlegung ihres Neubaus der Tagesförderstätte. Nun – nur gut zwei Monate später – stand schon wieder ein Fest in Herbstein an: Richtfest wurde gefeiert – der Rohbau des Gebäudes steht, das Dach ist dicht, wenn auch noch nicht gedeckt, und man sieht nun deutlich, was es werden soll: Auf einem Gelände von 750 Quadratmatern entstehen sechs große Gruppenräume für Menschen mit Schwerstmehrfachbehinderung, die zwar nicht dem Arbeitsbetrieb in den Werkstätten der bhvb folgen können, hier jedoch ihre Tagesstruktur finden, ihre Angebote sowohl hinsichtlich Beschäftigung als auch Therapie wahrnehmen und ihre sozialen Kontakte pflegen. Ein bedeutender Baustein im Betreuungskonzept der bhvb, wie Vorstandsvorsitzende Katja Diehl ausführte.Mehr erfahren

Freiwilliges Soziales Jahr schafft Orientierung und stiftet Sinn

24 junge Leute starten als Auszubildende, Praktikanten oder Freiwillige bei bhvb – Behindertenhilfe Vogelsbergkreis e.V.

ALSFELD (pm). Für die offizielle Begrüßung von neuen Beschäftigten in Ausbildung, in den Freiwilligendiensten sowie im Praktikum und den damit verbundenen Start der betriebsinternen Ausbildung der bhvb – Behindertenhilfe Vogelsbergkreis e.V. nehmen sich in jedem Jahr alle drei Vorstandsmitglieder der Behindertenhilfe Zeit. Sie unterstreichen damit die Bedeutung dieses Bereichs für alle Beteiligten, denn Ausbildung und Orientierung sind wichtig – für die jungen Menschen ebenso wie für die bhvb, mit 300 Beschäftigten im Kreis einer der größten Arbeitgeber.Mehr erfahren

Sonne und gute Laune zum Fest

Sommerfest in der Altenburger Wohnstätte mit viel Programm und guter Musik

ALSFELD-ALTENBURG (pm). Fast schon unerwartet, dafür aber umso willkommener hatte sich am Samstagmittag doch noch die Sonne zum Sommerfest der Alsfelder Wohnstätte der bhvb – Behindertenhilfe Vogelsbergkreis e.V. in Altenburg eingeladen. Bewohner und Betreuer freuten sich gleichermaßen über den gelungenen Start in einen gemeinsamen Tag, der noch viel für sie und ihre Gäste bereithalten sollte.Mehr erfahren