Wohnstätten

Wohnstätten: Stationäres und stationär begleitetes Wohnen

Wohnen heißt: Zu Hause sein!

Kompass Leben ermöglicht erwachsenen Menschen mit Beeinträchtigung die Teilhabe am Leben in der Gemeinschaft. Unterschiedliche Wohnformen unterstreichen dabei Individualität und Persönlichkeit und vermeiden so Benachteiligung und Ausgrenzung.

„Leben und Wohnen, so normal wie möglich“, orientiert an individuellen Bedürfnissen und Möglichkeiten, lautet unser Prinzip. Wir fördern Selbstbestimmung und Eigenverantwortung unserer Bewohner in allen Bereichen des täglichen Lebens. Unsere Wohnangebote richten sich an erwachsene Menschen mit Hilfebedarf, die motiviert sind, den Veränderungsprozess mit zu gestalten. Um auch die Betreuung und Pflege von Menschen mit besonders schweren Beeinträchtigungen zu gewährleisten, sind alle unsere Einrichtungen mit modernen Hilfsmitteln ausgestattet und ermöglichen den barrierefreien Zugang zu allen Angeboten.

„So viel Eigenverantwortung wie möglich, so viel Hilfe wie nötig“

Unser Wohnangebot umfasst 107 stationäre, 19 stationär begleitete und 82 ambulant betreute Wohnplätze an folgenden Standorten:

Alsfeld:

Haus am Wiesenweg
Wiesenweg 11
36304 Alsfeld
Wohnanlage Theodor Heuss Straße
Theodor Heuss Str. 9
36304 Alsfeld
Haus Erlenwiese
Erlenwiese 15
36304 Alsfeld

Herbstein:

Haus am Michelsbach
Am Michelsbach 5
36358 Herbstein
Haus Bibrastraße
Bibrastraße 7
36358 Herbstein
Haus Bleiche
An der Bleiche 3
36358 Herbstein

Das Ambulant Betreute Wohnen erfolgt in angemieteten Wohnungen und Wohngemeinschaften im gesamten Kreisgebiet des Vogelsbergkreises.

Laden Sie sich den aktuellen Flyer herunter

Jetzt herunterladen
  • Kompass Leben e.V.

    Pestalozzistraße 1
    36358 Herbstein

    Tel.: 06643 91853 0
    Fax: 06643 7246
    E-Mail: info@kompassleben.de

  • Ihre Nachricht an uns

    Treten Sie mit uns in Kontakt!
    Wir beraten Sie sehr gerne.





    Ich stimme zu, dass meine Angaben aus dem Kontaktformular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und gespeichert werden. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an datenschutz@kompassleben.de widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Wohnstätte Alsfeld

Auf einem großzügigen Grundstück in einem Wohngebiet in Alsfeld-Altenburg bietet die Wohnstätte die Möglichkeit, Menschen mit geistiger Beeinträchtigung in dörfliche Strukturen einzubinden. Dorfgemeinschaftshaus und Gaststätte sind fußläufig erreichbar, und das benachbarte Alsfeld ist mit seinen kulturellen Angeboten wie Konzerten, Kino, Messen und Stadtfest ein attraktives Ausflugsziel.

In drei unterschiedlichen Häusern verfügt die Wohnstätte Alsfeld über dauerhafte Wohnplätze für 50 Personen und drei Kurzzeitplätze in Form von vier Wohngruppen. Menschen mit starken Gehbeeinträchtigungen oder besonders schweren Einschränkungen werden in ebenerdigen Häusern betreut, in deren Wohnbereichen Gruppenräume und Flure entsprechend ausgelegt sind. Ein weiteres Haus ist mit einem Pflegebad ausgestattet.

Ein frei stehendes Gebäude bietet mit seinen Zweizimmerappartements und sieben Wohntrainingsplätzen die Möglichkeit, selbständig zu wohnen. Dazu werden hauswirtschaftliche Kurse wie z. B. Wäschepflege, Putz- und Kochkurse angeboten.

In unmittelbarer Nachbarschaft liegt das Haus Erlenwiese, das zusätzlich sechs Menschen ein weitreichend selbstständiges und selbstbestimmtes Leben ermöglicht. Die Nähe der Einrichtung erleichtert die Inanspruchnahme von Beratung und Assistenz in notwendigen individuellen Bereichen.

Zur Freizeitgestaltung werden unterschiedliche kreative, sportliche, musische und kulturelle Aktivitäten wie Theaterspielen, Tierprojekte, Musikgruppe und Chor, Aerobic, Radfahren, Schwimmen und Urlaubsreisen angeboten.

Ansprechpartner

Jens-Martin Kleem
Stellv. Einrichtungsleitung

Haus am Wiesenweg
Wiesenweg 11
D-36304 Alsfeld

Tel. 06631 91118-613
Fax 06631 91118-23
jm.kleem@kompassleben.de

Wohnstätte Herbstein

Das Gebäude der Wohnstätte in Herbstein mit großzügiger Gartenanlage liegt eingebettet in eine ruhige Wohngegend. Herbstein – in der Nähe der Kreisstadt Lauterbach gelegen – bietet durch seine besondere Lage inmitten der malerischen Landschaft des Vogelsberges Natur pur. Viele ruhige Wege laden zu Spaziergängen oder zum Radfahren ein und auch die Kurparkanlage mit „Vulkantherme“ und Minigolfanlage tragen zur absoluten Entspannung bei. Zudem befinden sich in unmittelbarer Nähe unterschiedliche Geschäfte und Gaststätten.

Die Anlage selbst bietet 59 dauerhafte Wohnplätze sowie drei Kurzzeitplätze, aufgeteilt in drei Gruppenbereiche. Die Ausstattung der Pflegebäder, Flure und Gruppenräume berücksichtigt körperliche Beeinträchtigungen. Menschen mit außergewöhnlicher Geheinschränkung oder besonders schweren Beeinträchtigungen werden vorrangig in den ebenerdigen Wohnbereichen betreut. Bewohner, die sich überwiegend selbst versorgen können, leben im Obergeschoss und werden durch Verselbständigungsangebote wie Kochkurse und praktische Hauswirtschafts- und Wäschepflegekurse unterstützt.

Im ausgebauten Dachboden finden zu verschiedenen Themen und Jahreszeiten gesellige Veranstaltungen wie Disco, Chor und Weihnachtsschauspiel statt. Hobbyräume mit Platz zum Töpfern und Basteln bietet das Untergeschoss, und im „Snoezelenraum“ kann man die Seele baumeln lassen. Das eigene Fahrrad kann in einem eigens dafür vorgesehenen Keller abgestellt werden.

Kulturelle, freizeitpädagogische, kreative, musische und sportliche Aktivitäten werden von unserem Betreuungspersonal regelmäßig organisiert: Kino, Theater, Kulturtechnik, Urlaubsreisen, Töpfern, Malen, Chor und Musikgruppe, Walking, Aerobic, Tanz, Reiten, Radtouren, Wanderungen, Schwimmen u.v.m.

Ansprechpartner

Stephanie Stork
Stellv. Einrichtungsleitung

Haus am Michelsbach
Am Michelsbach 5
D-36358 Herbstein

Tel. 06643 91854-12
Fax 06643 91854-44
s.stork@kompassleben.de

Tagesstruktur für ältere Menschen

Die Tagesstruktur für ältere Menschen (Seniorentreff) ist ein teilstationäres Angebot für Altersrentner mit Handicaps im Rahmen der Eingliederungshilfe. Ziel ist es, die Teilhabe am Leben in der Gesellschaft zu ermöglichen, ein selbstbestimmtes Leben und die Einbindung in das soziale Umfeld zu unterstützen sowie die im Laufe des Lebens erworbenen Fähigkeiten und Fertigkeiten so lange wie möglich zu erhalten. Spezifische Beratung und persönliche Assistenz helfen dabei, alters- und gesundheitsbedingte Abbauprozesse optimal zu bewältigen.